Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Heilig Kreuz in Winnweiler gehören.

Börrstadt

mehr Infos


Falkenstein

mehr Infos


Höringen

mehr Infos


Imsbach

mehr Infos


Lohnsfeld

mehr Infos


Münchweiler

mehr Infos


Potzbach

mehr Infos


Sippersfeld

mehr Infos


Winnweiler

mehr Infos

Dorfrallye in Winnweiler für Kinder und Familien

12.-23.Oktober 2020

Habt ihr Lust, Neues und Unbekanntes in Winnweiler zu entdecken?
Geht als Familie oder mit Freunden auf Entdeckungsreise!

Den Laufzettel mit allen Informationen erhaltet ihr ab Freitag, 09.10.2020, bei der VG Winnweiler, Jakobstr. 29 zu den üblichen Öffnungszeiten: 
Mo-Fr: 8 - 12 Uhr, Mo-Mi: 13 - 16 Uhr, Do: 13 - 17.30 Uhr

Veranstalter:
Kath. Pfarrei Heilig Kreuz & Prot. Kirchengemeinde Winnweiler in Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde Winnweiler

Dauer:
1,5 – 2 Stunden - Alles wird coronatauglich sein!

Für Wegeunfälle übernehmen die Veranstalter keine Haftung!

Erfolgreicher Abschluss der Corona-Aktion #Solibrot

Pfarrei und Bäckerei spenden 700€ Erlös an zivile Seenotrettung für Flüchtende

(Winnweiler, 21.07.2020) Um Menschen zu unterstützen, die aufgrund der Coronakrise in finanzielle Engpässe geraten sind, starteten die Bäckerei "Brand, der Donnersbäcker" und die Pfarrei Heilig Kreuz Winnweiler im März die "Aktion #Solibrot". "Wir haben uns gefragt, wie ein kleiner Beitrag für mehr Miteinander in dieser Zeit aussehen kann" erklärt Pfarrer Carsten Leinhäuser das Zustandekommen der Aktion. "Dabei kam die Idee auf, gemeinsam mit einer Bäckerei ein stark vergünstigtes Brot anzubieten, um Familien und Menschen zu helfen, die durch Kurzarbeit und Co. gerade knapp bei Kasse sind." Gleichzeitig sei es ihm wichtig gewesen, auf kleine Betriebe aufmerksam zu machen, welche in der angespannten wirtschaftlichen Lage oftmals um ihr Überleben kämpfen müssen. Mit der Bäckerei Brand habe man einen Kooperationspartner gefunden, der trotz aller Risiken auf Anhieb bereit war, mitzumachen: Mit Erfolg.

Knapp 1000 #Solibrote wurden im Aktionszeitraum gebacken. Mehr als die Hälfte der verkauften Brote wurden zum teureren Preis (4€) abgegeben, mit denen die Kunden das günstige Brot (1€) querfinanzierten und damit Menschen in Not unterstützten.

Nachdem die Lage sich langsam entspannt und die Nachfrage abnimmt, endet auch die Aktion mit einer guten Nachricht: Nach Abzug aller Kosten können die Bäckerei und die Pfarrei 700€ Gewinn und Spenden an die zivile Seenotrettung von Flüchtenden weitergeben. "Uns war von Anfang an klar, dass wir mit dieser Aktion keinen Gewinn machen wollen" erklärt Klaus Brand. "Mit dem Erlös und den eingegangenen Spenden unterstützen wir ein weiteres Herzensanliegen: Die Aktion www.sea-watch.org.Durch die Coronakrise sei die Not der über das Mittelmeer Flüchtenden aus dem Focus der öffentlichen Wahrnehmung geraten. "Noch immer ertrinken hier fast täglich Kinder und Erwachsene auf der Flucht vor Krieg, Gewalt und Ausweglosigkeit. Diese Menschen dürfen wir nicht vergessen."

Kreative Projekte wie die #Solibrot-Aktion brauche es auch weiterhin - da sind sich der Bäcker und der Pfarrer einig. Denn eine gute Portion "Miteinander und Füreinander" sei immer ein wertvoller Beitrag. Nicht nur in Krisenzeiten.

Auf dem Bild (von links nach rechts): Pfarrer Carsten Leinhäuser, Bäckereifachangestellte Iris Molitor, Bäcker Klaus Brand.

Miteinander. Und Füreinander.

Wir setzen Zeichen.

Mit dieser unvollständigen Liste, die wir regelmäßig erweitern, laden wir Euch ein, Zeichen zu setzen: 

  • Zeichen, dass wir füreinander und für Andere da sind - in einer Zeit, in der Nähe neu definiert werden muss.
  • Zeichen, dass wir Christ*innen eine Hoffnung haben, die sich nicht unterkriegen lässt.
  • Zeichen, dass das Leben schön ist. Trotzdem. Gerade jetzt.

Miteinander und Füreinander beten...

...damit hören wir nicht auf. Auch dann nicht, wenn unsere Kirchen geschlossen sind und wir nicht miteinander Eucharistie feiern können.

"Frohe Botschaft: Auf die Ohren. Ins Herz."

Jeden Morgen ab ca. 7.00 Uhr lesen Euch Sprecher*innen aus dem ganzen Land in unserem Podcast "Frohe Botschaft" das Tagesevangelium vor.
Unser Tipp: Nehmt Euch die paar Minuten Zeit, hört rein, bringt Eure Gedanken dazu ins Gebet und beendet die Zeit mit einem Vater unser.

"Beten mit den Nachrichten"

Wie lest / hört / seht Ihr Eure Nachrichten? Im TV, im Radio, im Web? Nehmt Euch doch einmal am Tag die Zeit, die Nachrichten bewusst zu hören. Und nehmt Euch nach jeder Nachricht einen Augenblick, um das Gehörte in ein kurzes Gebet zu bringen. Für die Menschen, über die dort gerade berichtet wurde.

"Fernseh-, Radio- und Web-Gottesdienste"

Auf der Homepage des Bistums Speyer findet Ihr eine Liste der Gottesdienste, die Ihr Live mitsehen und mitfeiern könnt.

Füreinander da sein...

...damit hören wir nicht auf. Gerade jetzt braucht es kreative Wege und konkrete Zeichen gelebter Nächstenliebe.

"Nachbarschaftshilfe"

Sprecht Eure Nachbar*innen an und fragt sie, ob sie Hilfe brauchen. Achtet dabei auf die derzeit gültigen Sicherheitsvorschriften. Unterstützt Eure alten und kranken Nachbar*innen beim Einkaufen. Falls Ihr selbst betroffen seid und nicht wisst, an wen Ihr Euch wenden könnt: Meldet Euch bei der Initiative "Eine Stunde Zeit", mit der auch unsere Pfarrei kooperiert. Hier gibt es Menschen, die Euch Lebensmittel, Medikamente und ähnliches besorgen.

"Rettet unsere lokalen Betriebe"

Viele kleine Betriebe kämpfen ums Überleben: Bäckereien, Metzgereien, Restaurants, Cafés,... Helft ihnen, indem Ihr gezielt dort einkauft. Und wenn sie geschlossen haben, fragt, ob Ihr Gutscheine kaufen oder eine kleine Spende machen könnt.

"Postkarte für Dich"

Schreibt Postkarten für einsame Menschen - und schickt sie an unser Pfarrbüro. Wir werden sie in der Karwoche / an Ostern austragen und verschenken.

"Pfalzsteine"

Derzeit entdecken viele Menschen die Natur - weil man hier alleine oder zu zweit unterwegs sein kann. Malt (mit Euren Kindern) bunte Pfalzsteine und hinterlegt sie auf Wanderwegen, im Ort,...

Weitere Ideen?

Her damit: cle@bistum-speyer.de
 

Anzeige

Anzeige